Header-Brücke

Infrastruktur

Erdbeben-Isolatoren - LASTO-HDRB

Prinzip

mageba LASTO-HDRB Erdbeben-Isolatoren separieren im Erdbebenfall Bauwerke von den Bewegungen des Untergrunds und limitieren dadurch die auf das Bauwerk einwirkende seismische Energie. LASTO-HDRB Isolatoren sind wie ein Elastomerlager mit einvulkanisierten Stahlplatten aufgebaut. Das Elastomermaterial basiert auf einer besonderen Mischung, welche die Dissipation der seismischen Energie über Verformung und Hitzebildung ermöglicht.

Anwendungsbereich

LASTO-HDRB Erdbeben-Isolatoren können für Neubauten und für die seismische Ertüchtigung und Verstärkung von bestehenden Bauwerken eingesetzt werden. Sie wirken unter Normalbedingungen gleichzeitig als Verformungslager. Dadurch sind sie speziell auch für Bauwerke mit beschränkten Platzmöglichkeiten geeignet, wo der Einbau von separaten Lager und Erdbebenschutz-Systemen nicht möglich ist.

      Bildergalerie

      • LASTO-HDRB-img1

        Schematische Ansicht von einem LASTO-HDRB

      • LASTO-HDRB-img2

        Ein LASTO-HDRB vor dem Einbau

      • LASTO-HDRB-img3

        Installiertes LASTO-HDRB Lager

      • LASTO-HDRB-img4

        Martigny Brücke, Schweiz: Mit LASTO-HDRB Lagern nachgerüstet