Header-Brücke

Infrastruktur

Mess- und Hublager – RESTON-POT LIFT-CONTROL

Prinzip

mageba RESTON-POT LIFT-CONTROL Mess- und Hublager basieren konstruktiv auf RESTON-POT Tofplagern. Mittels einer eingebauten elektronischen Messeinrichtung ist es möglich, direkt am Lager die Auflasten und Druckspannungen zu messen. Mit einer externen Hydraulikpumpe wird über ein im Lager integriertes Nadelventil die Hubfunktion des Lagers gesteuert.

Anwendungsbereich

RESTON-POT LIFT-CONTROL Hub- und Kraftmesslager kommen bei Brücken in setzungsgefährdeten Gebieten sowie in anspruchsvollen Hochbauten zum Einsatz. Vertikalverschiebungen werden mittels der Hubfunktion der Lager einfach und sicher ausgeglichen. Der Einsatz von mobilen Pressen sowie das Einschieben bzw. Entfernen von Futterplatten kann somit vermieden werden.

BROCHURE-RESTON-POT-LIFT-CONTROL-BEARING-ch-deBROCHURE-RESTON-POT-LIFT-CONTROL-BEARING-ch-de

Bildergalerie

  • RESTON-CONTROL-img1

    Mess- und Hublagerproduktion

  • RESTON-CONTROL-img2

    Topf eines Mess- und Hublagers

  • RESTON-CONTROL-img3

    Druckanzeige der Mess- und Hublager

  • RESTON-CONTROL-img4

    Maximaler Hub des Lagers