Header-Brücke

Infrastruktur

Kalottenlager – RESTON-SPHERICAL

Prinzip

mageba RESTON-SPHERICAL Kalottenlager stellen die kontrollierte Lastübertragung zwischen Bauwerksüberbau und Unterbau sicher. Zudem ermöglichen sie allseitige Kippbewegungen und Verschiebungen des Überbaus. Sie sind so konzipiert, dass sie Vertikalkräfte in den Unterbau übertragen und Rotationen über eine bewegliche Kalotte und ein konkav geformtes Lagerunterteil aufnehmen.

Anwendungsbereich

RESTON-SPHERICAL Kalottenlager eignen sich für Bauwerke mit mittleren bis hohen Lasten und für Bauwerke mit hohen kumulierten Gleitbewegungen der Lager wie z.B. bei Hängebrücken unter Windeinfluss. Mit den in den Kalottenlagern eingesetzten hochfesten Materialien ergeben sich kleinere Abmessungen als bei allen anderen Lagertypen. Dies macht den Einsatz in Bauwerken mit beschränkten Platzverhältnissen interessant.

        Bildergalerie

        • RESTON-SPHERICAL-img1

          Aufbau KE Lager

        • RESTON-SPHERICAL-img2

          Einbaufertiges KE Lager mit Staubschutz und Bewegungsanzeige

        • RESTON-SPHERICAL-img3

          Eingebautes KA Lager

        • RESTON-SPHERICAL-img4

          Kopfbolzen auf Ankerplatte

        • RESTON-SPHERICAL-img5

          ROBO-SLIDE Gleitmaterial

        • RESTON-SPHERICAL-img6

          Aufbringen des Schmiermittels

        • RESTON-SPHERICAL-img7

          Qualitätskontrolle im Werk