Header-Brücke

Infrastruktur

Hydraulikstossdämpfer - RESTON-SA

Prinzip

mageba RESTON-SA Hydraulikstossdämpfer dienen dazu, bei schnell auftretenden, dynamischen Lasten (z.B. bei Erdbeben oder Bremsen von Zügen und schweren LKW) grosse Energiemengen zu dissipieren. Gleichzeitig ermöglichen die RESTON-SA Hydraulikstossdämpfer unter normalen Bedingungen freie Bewegungen zwischen den Bauwerksteilen.

Anwendungsbereich

RESTON-SA Hydraulikstossdämpfer werden dazu eingesetzt, hohe auf Bauwerke wirkende Horizontalkräfte zu dissipieren. Sie können für Neubauten und für die seismische Ertüchtigung und Verstärkung von bestehenden Bauwerken eingesetzt werden.

        Bildergalerie

        • RESTON-SA-img1

          Die Dichtung ist das kritischste Element des gesamten Hydrauliksystems

        • RESTON-SA-img2

          RESTON-SA für die Installation bereit

        • RESTON-SA-img4

          Hydraulikstossdämpfer wird am Gebäude installiert

        • RESTON-SA-img5

          Installierter Hydraulikstossdämpfer

        • RESTON-SA-img6

          Installierter Stossdämpfer an einer Brücke

        • RESTON-SA-img3

          Die Vasco da Gama Brücke in Portugal ist mit RESTON-SA ausgerüstet