Header-Brücke

Verwaltungsrat

Gianni Moor

Gianni Moor

Vorsitzender des Verwaltungsrates & CEO

Gianni Moor ist CEO und Verwaltungsratsvorsitzender der mageba Gruppe. Er hat einen Abschluss in Bauingenieurwesen an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich. Im Laufe seines Studiums sammelte er berufliche Erfahrungen in der Schweiz, Japan und der Dominikanischen Republik. Er kam 1992 als Projektmanager zur mageba und wurde 1995 Sales Manager.

Herr Moor verliess das Unternehmen 1996, um einen zweijährigen MBA-Kurs an der IESE Business School in Barcelona, Spanien, zu absolvieren. Während des weiterführenden Studiums arbeitete er in Lagos, Nigeria und studierte ein Semester lang an der IPADE Business School in Mexico City. 1998 wechselte er als Senior Consultant zur Unternehmensberatung Europraxis in Barcelona. Seine Arbeit umfasste hauptsächlich Umstrukturierungen von Unternehmen in ganz Europa.

Gemeinsam mit Thomas Spuler und dem Stahlbauunternehmen MSE AG hat er 2001 die Mehrheit an der mageba übernommen. Von 2001 bis 2018 war er als COO bei mageba tätig. Während dieser Zeit hatte er weitere Positionen in der wachsenden Unternehmensgruppe inne, unter anderem als CEO der Tochtergesellschaften in Nord- und Südamerika.

Im Jahr 2018 übernahm Herr Moor die Rolle des CEO und Vorsitzender der Gruppe.


Bernd Sexauer

Bernd Sexauer

Mitglied des Verwaltungsrates

Bernd Sexauer startete seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Beteiligungs AG im Jahr 1992 in Leipzig. 1996 wechselte er zum Hauptsitz der Gesellschaft nach Frankfurt am Main und legte seinen Fokus auf Buy-und-Build-Konzepte. Im Jahr 1998 wurde er zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er verantwortete Investitionen in Unternehmen aus der „New Economy“ und kümmerte sich intensiv um die Weiterentwicklung bestehender Portfoliounternehmen, die zu jener Zeit hohen Finanzierungsbedarf hatten. 2003 wurde Herr Sexauer zum Leiter für ausländische Investments ernannt.

2006 verließ Herr Sexauer die Deutsche Beteiligungs AG und wurde Geschäftsführer bei DZ Equity Partners (DZEP), einer Tochtergesellschaft der DZ Bank, die auf Private-Equity-Investitionen ausgerichtet war. 2008 gründete er gemeinsam mit drei Partnern eine eigene Private-Equity-Gesellschaft (Prolimity Capital Partners) und war anschließend von 2010 bis 2011 als CEO bei dem börsennotierten Unternehmen Heliad Equity Partners tätig.

Im Jahr 2012 kehrte Herr Sexauer zur Deutschen Beteiligungs AG zurück und unterstützt seitdem das Investmentteam bei der Realisierung von Wachstumsfinanzierungen.

Er absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und bringt insgesamt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Beteiligungsgeschäft und mit Unternehmensfinanzierungen ein.


Pascal-Savioz-portrait

Pascal Savioz

Mitglied des Verwaltungsrates

Pascal Savioz ist Mitglied des Verwaltungsrates der mageba Gruppe. Er hat einen Master-Abschluss im Bauingenieurwesen der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und einen Doktortitel in Technologie- und Innovationsmanagement der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETHZ) in Zürich, Schweiz. Für sein Master-Studium verbrachte er längere Zeit in mehreren afrikanischen Ländern und arbeitete während seiner Doktorarbeit an zahlreichen Projekten in Schweizer High-Tech-Unternehmen.

Im Jahr 2002 kam Dr. Savioz als stellvertretender Leiter der Technologieabteilung zu Schmidlin AG Fassadentechnologie, einem führenden Unternehmen im Bereich Vorhangfassaden, und zog 2005 nach Shanghai, China, um dort die asiatische Zulieferkette einschliesslich eines lokalen Konstruktionsteams für die Firma aufzubauen.

Im Jahr 2006 wurde ihm die Möglichkeit geboten, in China die erste Auslandsgesellschaft der mageba zu gründen und zu führen. Als CEO von mageba (Shanghai) hat er ab 2006 eine hochmoderne Produktion und ein Test- sowie Forschungs- und Entwicklungslabor aufgebaut, und eine Design- und Engineering-Abteilung sowie ein Verkaufsteam für die Märkte in Ostasien, Südostasien und Australien gegründet. Als Head of Asia Pacific der mageba Gruppe ist er auch für die Tochtergesellschaften in Südkorea und Australien verantwortlich.

Im Jahr 2018 trat Dr. Savioz in den Verwaltungsrat der Gruppe und einiger ihrer Tochtergesellschaften ein.