Header-Brücke

P.R. China

Ting Kau Brücke

Übersicht

Projektbeschreibung

Die Ting Kau Brücke ist Bestandteil der Verbindung zwischen den Western New Territories und dem neuen “Chep Lak Kok“ Flughafen von Hong Kong.

Die Ting Kau Brücke ist mit 1‘177 m eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt. Die Seile sind an 3 Pylonen verankert und die zwei Hauptfelder sind mit Längsstabilisierungskabeln ausgerüstet die die Spitze des Mittelpfeilers mit den beiden seitlichen Pfeilern verbinden.

Mit den Bauarbeiten wurde im Jahre 1994 begonnen und im April 1998 wurde die Brücke für den Verkehr frei gegeben.

Gelieferte Produkte

Die mageba lieferte für diese Brücke 4 Lamellenfugen vom Typ LR16 mit einer maximalen Bewegung von 1‘030 mm. Die Lamellenfugen sind mit einer speziellen Anti-Rutschbeschichtung versehen, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer auch bei Nässe zu gewährleisten.

Zusätzlich hat die mageba 2 Rocker Bearings (Pendelzuglager) mit einer maximalen Zugkraft von 20‘000 kN hergestellt. Die horizontale Bewegungsmöglichkeit beträgt dabei 1‘000 mm.

Die Rocker Bearings werden eingesetzt, um die Brückenplatte nach unten zu spannen. Hierbei müssen die von der Brücke ausgehenden Abhebekräfte aufgenommen werden.

Mehr Informationen

Key data

Produkte:

4 TENSA-MODULAR Typ LR16 mit Anti- Rutschbeschichtung ROBO-GRIP

Merkmale:

max. Bewegung 1‘030 mm

Ort:

Hong Kong

Einbaujahr:

1997–1998

Typ:

Schrägseilbrücke

Länge:

1‘177 m